• Rezepte

    Geheimnis Wintersüppchen: Wie ich diese Erkältung überlebte.

    Ken­nen Sie das? Kaum ist man im öffent­li­chen Raum erkäl­tet, wird man mit guten Rat­schlä­gen über­häuft und voll­ge­stopft, ob man gefragt hat oder nicht. Geheim­mit­tel­chen hier, Salz Nr. fünf­und­drölf­zig dort – dabei ist doch bekannt­lich alles, was eine Erkäl­tung braucht,…

  • Serien & Filme,  Tagebuch

    Die Erde, Nachbarschaft & Mother!

    Lie­bes Tage­buch, der ame­ri­ka­ni­sche Prä­si­dent weiß nicht, wie man einen Regen­schirm schließt, in Bra­si­li­en wur­de rechts­ra­di­kal gewählt, mei­ne Erkäl­tung hat mich völ­lig dahin­ge­rafft und auch sonst ist die Welt in einem bemer­kens­wert beschis­se­nen Zustand. Die Erde. Alex­an­der Gerst hat Fotos…

  • Tagebuch

    Ein schöner Tag mit Fotos und Kino

    Lie­bes Tage­buch, ges­tern war ein schö­ner Tag. Ich bin voll moti­viert früh auf­ge­stan­den, um end­lich ein paar Din­ge zu erle­di­gen. Wit­zi­ger­wei­se fand ich mich nur weni­ge Vier­tel­stun­den spä­ter mit einer damp­fen­den Tas­se Kaf­fee blog­gend auf dem Sofa wie­der. Was soll…

  • Tagebuch

    Annika vs. Pippi, Politik vs. Yoga, Dienst- vs. Leistung

    Anni­ka vs. Pip­pi. Vor unge­fähr einem Jahr hat­ten wir das The­ma schon mal: Dass man nicht Anni­ka, son­dern Pip­pi sein sol­le, nicht Tus­si, son­dern Bücher­wurm, nicht schön, son­dern klug, nicht pro­mis­kui­tiv, son­dern schwer zu haben. Die­se Hal­tung hat mein per­sön­li­ches…

  • Tagebuch

    Regen, 999 Fragen

    Regen. Viel über die Selbst­ver­ständ­lich­keit nach­ge­dacht, mit der ich Regen bis­her begeg­net bin. »Einen Regen­tanz auf­zu­füh­ren« hielt ich ins­ge­heim immer für eine irgend­wie nied­li­che Ritus­an­ge­le­gen­heit für »Natur­völ­ker«; mir war kraft mei­nes bla­sier­ten Nord­west­eu­ro­pä­er­tums ein­fach nicht klar, was es bedeu­tet, wenn…

  • Tagebuch

    Vogelsang, Sharp Objects & diverser Kleinkram

    But­ter­brot. In der eng­li­schen Wiki­pe­dia befin­det sich ein aus­führ­li­cher Arti­kel über das But­ter­brot. Das fand ich sehr unter­halt­sam. (via @yellowled) Die ers­ten Man­da­ri­nen geges­sen. Lecker. Hard­ware­scha­den-Fol­ge­schä­den beho­ben statt rum­ge­wo­chen­en­det. Anstren­gend. NS-Ordens­burg Vogel­sang. Nach­ge­hol­tes August-Date, das wegen Knie­schmerz (ich) und Zeh­bruch…